Heimatreporter-Beitrag
SUPERGUTE TAGE

22Bilder


oder die sonderbare Welt des Christopher Boone

nach dem Roman von Mark Haddon | Landestheater Schwaben | Veranstalter: Kulturring Kaufbeuren
Der 15jährige Christopher findet den mit einer Mistgabel erstochenen Nachbarshund Wellington. Sowohl die Nachbarin Frau Shears, als auch die Polizei verdächtigen ihn, den Hund getötet zu haben. Als der Polizist ihn mitnehmen will schreit Christopher und schlägt um sich denn er verträgt nicht berührt zu werden und er gerät dann in Panik. Christopher ist Autist, zwar hochintelligent, tut sich aber schwer mit zwischenmenschlichen Verhaltensweisen. Christophers Unschuld ist schnell geklärt aber die Polizei hat den Fall auch zu den Akten gelegt. Somit beschließt er den Täter selbst zu finden. Christopher spielt Detektiv und schreibt über seine Erlebnisse einen Roman. Es beginnt eine spannende Reise, die Christopher zum Täter führt und sein bisheriges Leben völlig auf den Kopf stellt.

David Lau als Christopher spielt den 15jährigen mit allen Ausbrüchen -etwa bei Berührungen- hochkonzentriert und sehr präsent. Alle anderen Darsteller können ebenfalls überzeugend. Wie der manchmal überforderte, alleinerziehende Vater (Jens Schnarre) sich abmüht, das Vertrauen zurück zu gewinnen, das er durch eine Lüge verspielt hatte. Die Mutter (Anke Fonferek), die schon nach zwei Tagen mit ihrem Sohn fast durchdreht und die Lehrerin (Miriam Haltmeier) die mit ihrem Schüler umgeht, der einen Superguten Tag hat, wenn er fünf rote Autos in einer Reihe sieht.

Den vier weiteren Schauspielern Jens Schnarre. Anke Fonferek, Miriam Haltmeier und André Stuchlik gelingt es mühelos zwischen 17 Rollen und 4 Stimmen zu wechseln.

Starken Applaus gab es für diese Inszenierung, die auch eine Midleidsfalle verzichtete. Man konnte deutlich merken das die Kooperation mit der Lebenshilfe Ostallgäu hier ihre Spuren hinterließ.

Autor:

Gerd Wolff aus Kaufbeuren

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019