Fusionspläne
Streit um VWEW-Energie im Kaufbeurer Stadtrat

Kraftwerk Bärensee VWEW
  • Kraftwerk Bärensee VWEW
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Holger Mock

Freie Wähler sorgen mit Fragenkatalog für Disput im Kaufbeurer Stadtrat. Am 28. November um 19.30 Uhr findet im Stadtsaal eine Infoveranstaltung zur geplanten Fusion statt.

Die geplante Fusion des kommunalen Energieversorgers VWEW-Energie mit der Betriebsstelle Kaufbeuren von Erdgas Schwaben sorgt für Zwist hinter verschlossenen Türen. Der Stadtrat musste sich in seiner Dienstagssitzung, die wegen sensibler Unternehmensdaten hinter verschlossenen Türen stattfand, mit einem Fragenkatalog der Freien Wähler befassen. Viel Neues wurde dabei dem Vernehmen nach aber nicht zutage gefördert. Allerdings handelte sich FW-Fraktionschef Bernhard Pohl Kritik ein, da alle Fragen bereits mehrfach behandelt worden seien.

Aus Sicht der Freien Wähler gibt es noch jede Menge Fragezeichen. „Die geplante Fusion ist für die Stadt, die Bevölkerung und die heimische Wirtschaft eine Richtungsentscheidung“, schrieb Pohl bereits vor der Sitzung in einer Pressemitteilung. „Die bisherigen Informationen reichen für eine sachgerechte Entscheidung bei Weitem nicht aus.“ Er sieht erheblichen Klärungsbedarf.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 22.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen