Gewinnausschüttung
Stadt Kaufbeuren profitiert von Anteilen an dem Energieversorger VWEW

Die Stadt Kaufbeuren ist mit über 60 Prozent am Energiekonzern VWEW beteiligt.
  • Die Stadt Kaufbeuren ist mit über 60 Prozent am Energiekonzern VWEW beteiligt.
  • Foto: Uwe Zucchi (dpa)
  • hochgeladen von Michelle Aus dem Bruch

Über 4,6 Millionen Euro Gewinn erwirtschaftete der Energieversorger Vereinigte Wertach-Elektrizitätswerke (VWEW) im Jahr 2016. Die Stadt Kaufbeuren, die 60,8 Prozent Anteile an dem Unternehmen hält, freute sich über eine Ausschüttung von 2,8 Millionen Euro.

Sie finanzierte damit wie bereits in den vergangenen Jahren ihre Freibäder und das Hallenbad. Dies berichtete Finanzreferent Markus Pferner im Verwaltungsausschuss des Stadtrats. Pferner informierte über sämtliche Beteiligungen der Stadt im Jahr 2016.

Die VWEW sind demnach die einzige lukrative Einnahmequelle. Anteile daran haben neben Kaufbeuren die Städte Mindelheim (25,3 Prozent) und Marktoberdorf (12,6) sowie die Gemeinden Apfeltrach (0,8) und Biessenhofen (0,5). Im Jahr 2016 versorgte VWEW in deren Gebieten rund 78.000 Einwohner (Vorjahr: 76.000 Einwohner) mit Energie.

An welchen Gesellschaften die Stadt noch beteiligt ist, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 09.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019