Nach Ende des Lockdowns
Stadt Kaufbeuren erstattet Verpflegungskosten für städtische Kindertagesstätten

Kaufbeuren will für Kinder, die keine Notbetreuung in städtischen Kindertagesstätten im Januar 2021 in Anspruch genommen haben, die Verpflegungskosten erstatten.
  • Kaufbeuren will für Kinder, die keine Notbetreuung in städtischen Kindertagesstätten im Januar 2021 in Anspruch genommen haben, die Verpflegungskosten erstatten.
  • Foto: Katrina_S von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Für Kinder, die keine Notbetreuung in städtischen Kindertagesstätten in Kaufbeuren im Januar 2021 in Anspruch genommen haben, wird die Stadt die Verpflegungskosten erstatten. Diese Erstattung kann allerdings erst nach Ende des Lockdowns erfolgen. Nach aktuellem Stand kann mit der Erstattung vermutlich im März 2021 gerechnet werden.

Derzeit ist nicht bekannt inwieweit der Freistaat Bayern die Kitagebühren erstattet. Sobald hier Näheres veröffentlicht wird, gibt die Stadt diese Informationen umgehend an die Kitas und Eltern weiter.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ