Festival
"Sound am Markt" kommt bei den Besuchern in Neugablonz gut an

Bilder vom ersten Open-Air Festival "Sound am Markt" in Neugablonz.
12Bilder
  • Bilder vom ersten Open-Air Festival "Sound am Markt" in Neugablonz.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Unter dem Motto „Sound, Slam & Straßenmampf“ fand am neuen Markt in Neugablonz das erste Open Air-Festival „Sound am Markt“ statt. Dabei luden rund ein Dutzend Essens- und Getränkebuden zum Schlemmen ein. Von Pommes, Hamburger, asiatischen Köstlichkeiten und Sandwiches bis zu Frozen Joghurt und Donuts war für jeden Geschmack etwas dabei.

Eine Attraktion, besonders für die Kleinsten, war allerdings der Brunnen, in dem eifrig geplanscht wurde, während es sich die älteren Semester lieber an den Biertischen bequem machten. Trotz (noch) recht übersichtlicher Besucherzahl herrschte schon am Nachmittag beste Biergartenatmosphäre und bei Temperaturen um die 30 Grad waren die Plätze im Schatten unter den Bäumen natürlich äußerst begehrt.

Gegen Abend füllte sich der Platz und ganze Familien, von der Oma bis zum Enkel, genossen die Atmosphäre. „Es ist schön hier. Blauer Himmel, Partystimmung, gutes Essen, gutes Trinken“, meinte ein Festival-Besucher.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 01.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019