Soziales
Seniorentreff: Erinnerungen werden im Koffejtippl in Neugablonz wach

Auf der Speisekarte stehen regelmäßig Gerichte wie Kartoffelmauke oder Fleisch mit Krentunke. Nachmittags gibt es Mohnbuchte. 'Wir kochen Hausmannskost, oft Gerichte aus der alten Heimat. Was anderes wollen unsere Gäste auch gar nicht', sagt Renate Hübner lachend.

Seit 18 Jahren gibt es den Seniorentreff Koffejtippl in Neugablonz, den die Hospitalstiftung zum Heiligen Geist betreibt. Beinahe seit Beginn an engagiert sich Hübner dort ehrenamtlich.

Auch sie ist eine von vielen Vertriebenen, die den Kaufbeurer Stadtteil nach dem Krieg aufgebaut haben, und heute regelmäßig im Koffejtippl in Erinnerungen an ihre frühere Heimat schwelgen. Dort geht es vor allem um Geselligkeit – egal woher man kommt.

Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. März kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen