Technik
Schülerinnen der Marien-Realschule Kaufbeuren gewinnen zweiten Platz beim Schülerwettbewerb

Ein Schülerinnen-Team der Marien-Realschule in Kaufbeuren holte beim Finale des Berufsoreintierungswettbewerbs 'Technik-Scoutsdes Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft souverän den zweiten Platz. Damit gehören die Schülerinnen zu den sechs besten von 118 bayerischen Schülerteams, die an dem Wettbewerb teilnahmen.

Der Team-Wettbewerb 'Technik-Scouts' fand bereits zum elften Mal statt und mobilisierte seit seinem Start im Jahr 2007 rund 4.900 Schülerinnen und Schüler aus allen bayerischen Bezirken. Mittelschulen haben am Wett-bewerb ebenso teilgenommen wie Realschulen und Gymnasien.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium und die Münchner Agentur für Arbeit unterstützen den Wettbewerb seit Beginn als Kooperationspartner. Die Aufgabe beim diesjährigen Wettbewerb war es, als Technik-Scouts zu erforschen, welche technischen Berufe es gibt und wie der Alltag in diesen Berufen aussieht.

'Unser aller Ziel ist es, Mädchen und Jungen für Technik zu begeistern, ihre Neugier zu wecken und sie zum aktiven Mitmachen zu motivieren. Denn schließlich sind die Jugendlichen von heute die potentiellen Nachwuchskräfte von morgen.

Das Projekt 'Technik-Scouts' trägt frühzeitig dazu bei, dass mehr junge Menschen die Freude an diesen spannenden Wissenschaftsfeldern erfahren, Naturwissenschaften und Technik spielerisch und realitätsnah erlebbar werden', betont Johannes Kolb, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit.

Die sechs Finalisten des diesjährigen Wettbewerbs stellten die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit technischen Berufen im Rahmen einer Bühnenpräsentation im Bayerischen Staatsministerium vor.

Mit ihrem Film und einem Werbeflyer über das Berufsbild 'Kfz-MechatronikerIn' überzeugten die Kaufbeurer Schülerinnen die hochkarätige Jury. Sie holten hinter einer Klasse aus Oberviechtach und vor einer Klasse aus Bruckmühl den zweiten Platz des Wettbewerbs.

Als Preis gewannen die erfolgreichen Kaufbeurer Schülerinnen mit ihrer ganzen Klasse einen Tag 'Geocaching', eine Art Schnitzeljagd mit GPS-Geräten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen