Armut
Schicksale lösen im Ostallgäu beachtliches Echo aus: AZ-Leser wollen helfen

Menschen, die mit 128 Euro im Monat über die Runden kommen müssen. Menschen, für die Weihnachten nicht stattgefunden hat.

Von Schicksalen wie diesen, die betroffen machen, berichtete unsere Zeitung an Weihnachten – und sie lösten beachtliche Reaktionen aus: Mehrere AZ-Leser wandten sich an die Redaktion in Marktoberdorf und möchten den Betroffenen tatkräftig unter die Arme greifen.

Eine Frau aus Biessenhofen etwa hat sich bereit erklärt, die Schulden der Rentnerin, die in unserer Geschichte zu Wort kommt, komplett zu übernehmen. Dabei geht es um einen Betrag von 700 Euro.

Welche Art der Unterstützung Leser der Allgäuer Zeitung noch angeboten haben und wie die Hilfe koordiniert wird, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Marktoberdorf) vom 30.12.2014 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Dominik Riedle aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019