Bauausschuss
Sanierungsarbeiten in Altdorf: Neue Wege für Friedhof

Nachdem die Sanierung der Außenfassade der Altdorfer Kirche weitestgehend abgeschlossen ist, sollen nun der Weg durch den Friedhof repariert beziehungsweise erweitert und die Zu- und Aufgänge saniert werden. Der Bauausschuss des Biessenhofener Gemeinderats machte sich vor Ort ein Bild von der Situation.

Bürgermeister Wolfgang Eurisch erläuterte anhand der bereits vorliegenden Angebote die geplanten Maßnahmen. Die bestehenden gepflasterten Wege durch den Friedhof zur Kirche sollen erneuert und – wo es räumlich möglich ist – auf bis zu zwei Meter verbreitert werden. Somit bietet sich ausreichend Platz für Rollatoren und Fußgänger. Zusätzlich werden die Wege erweitert, sodass rund um die Kirche ein befestigter Weg vorhanden sein wird.

Der Bereich vor dem Eingang der Sakristei werde ebenfalls gepflastert. Die Seitensteine sind zur Stabilisierung in Beton gesetzt, damit ein Wegsacken des Pflasters verhindert wird. Für die rund 380 Quadratmeter Weg entschied sich der Bauausschuss für grauen Betonstein. Der Treppenaufgang auf der Ostseite der Friedhofsmauer ist sehr baufällig und wird erneuert.

Auch das Eisentor bedarf einer Ausbesserung und wird mit den anderen Eingangstoren saniert. Hierfür wird die materialschonende Galvanisierung angewandt. Die Sanierungsmaßnahmen sollen im Herbst durchgeführt werden. (is)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen