1,5 Millionen
Sanierung der Dreifaltigkeitskirche in Kaufbeuren: Ein maroder Glockenturm und andere Mängel

An mehreren Stellen sanierungsbedürftig: Die Kaufbeurer Dreifaltigkeitskirche
9Bilder
  • An mehreren Stellen sanierungsbedürftig: Die Kaufbeurer Dreifaltigkeitskirche
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Holger Mock

Im kommenden Jahr soll die evangelische Dreifaltigkeitskirche in Kaufbeuren saniert werden. Pfarrer Alexander Röhm rechnet mit Kosten in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro, um einen barrierefreien Zugang zu schaffen, den Glockenturm zu restaurieren und dem gesamten Gotteshaus einen neuen Anstrich zu verschaffen. Hinzu kommt unter anderem die Versetzung von Gedenktafeln in den Kirchenraum. Alles in allem muss die Gemeinde wohl etwa eine Million Euro für die Finanzierung selbst aufbringen. Deshalb sind Sponsoren und Spender dringend gesucht.

Die Untersuchungen in den vergangenen Jahren haben einige Schwachstellen ans Tageslicht gefördert. Bereits 2016 wurde der Dachstuhl entschuttet. Glücklicherweise hatte das Gebälk selbst keinen Schaden genommen. Stattdessen stellte sich heraus, dass der eiserne Glockenstuhl marode ist. Er soll durch einen hölzernen ersetzt werden. Die kleinste Glocke ist zudem „in sich verstimmt“ und produziert ein „depressives Geläut“. Sie erklingt jeden Tag dreimal zum Gebet: am Morgen, am Mittag und am Abend. Sie soll im Zuge der Sanierungsarbeiten eingeschmolzen und neu gegossen werden. Ein Gutachten, das bereits in den 1960er Jahren erstellt wurde, empfiehlt zudem, den Glockenstuhl mit der fehlenden vierten Glocke zu vervollständigen. Laut Röhm hat es diese vierte Glocke bisher noch gar nicht gegeben. Die Dreifaltigkeitskirche steht mitten in der Altstadt, einst diente das Gebäude Kaiser Maximilian I. als Wohnhaus. 1603 kaufte es die evangelische Kirche.

Wie das unter Denkmalschutz stehende Gebäude barrierefrei werden soll, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 09.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Renate Meier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019