Stadt und Landkreis bleiben Eigentümer
Sana Kliniken AG übernimmt Management der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren: Neues Management
  • Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren: Neues Management
  • Foto: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
  • hochgeladen von all-in.de Team

Der Verwaltungsrat der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren hat beschlossen, das Management ab 17. Januar 2022 an die Sana Kliniken AG zu vergeben. Der Vertrag läuft zunächst für drei Jahre. "Die Entscheidung für die Sana Kliniken AG fiel im Hinblick auf die sehr überzeugende Darlegung der künftigen Aufgabenerfüllung und das vorgelegte Personalkonzept", heißt es in einer Pressemitteilung. Alleinvorstand wird demnach der Diplom-Gesundheitsökonom Andreas Kutschker (41). Unterstützung erhält er vom Expertennetzwerk aus dem Verbund der Sana Kliniken AG.

Weiterhin hochwertige medizinische Versorgung gewährleisten

Kutschker betont , dass Krankenhäuser vor vielfältigen wirtschaftlichen und strukturellen Herausforderungen stehen. "Um eine qualifizierte medizinische Versorgung in den unterschiedlichen Regionen des Landes sicherzustellen und langfristig auszubauen, bedarf es daher einer klugen Planung und innovativer Ansätze", so Kutschker. Sana trage die Verantwortung, diese Entwicklungen aktiv voran zu treiben, "um die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren dabei zu unterstützen, auch weiterhin eine hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung anbieten zu können", so der neue Alleinvorstand.

Mitarbeiterzufriedenheit steht ganz oben

Als entscheidenden Wettbewerbsfaktor sieht Sana die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sana will in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren "vielfältige Maßnahmen zur Steigerung und zum Erhalt der Mitarbeiterzufriedenheit" einführen, wie es heißt - ein Aspekt, der dem Verwaltungsrat bei seiner Entscheidung besonders wichtig war.

Bosse: "keine Fusion mit anderen Kliniken"

Ebenso wichtig: Die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren bleiben auch mit einem Managementvertrag unter kommunaler Trägerschaft. "Eigentümer der Kliniken bleiben ausschließlich der Landkreis Ostallgäu und die Stadt Kaufbeuren! Alle wichtigen Entscheidungen trifft auch weiterhin der Verwaltungsrat, eine Fusion mit anderen Kliniken ist nicht beabsichtigt", stellt der Oberbürgermeister Stefan Bosse die Sichtweise der kommunalen Träger klar.

Das ist die Sana Kliniken AG:

Die Sana Kliniken AG ist der größte unabhängige Gesundheitsdienstleister im deutschsprachigen Raum mit über 120 Einrichtungen (darunter mehr als 50 Krankenhäuser und MVZ) und 1,8 Mio. behandelter Patienten in 2020. 25 private Krankenversicherungen sind Eigentümer der Gruppe. Sana Kliniken erbringt von der Prävention, über die ambulante und stationäre Versorgung sowie Nachsorge, Reha und Hilfsmittel bis zu B2B-Services in Einkauf, Logistik und im Med-Tech-Bereich integrierte Gesundheitsleistungen für Patienten und Unternehmen.

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen