Prozessauftakt
Säugling in Kaufbeuren getötet: Vater (22) schweigt vor Gericht

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Weil ein 22-Jähriger im August 2018 seinen Sohn getötet haben soll, muss er sich nun vor dem Kemptener Landgericht verantworten. Am Donnerstag hat der Prozess begonnen, drei weitere Verhandlungstage sind angesetzt. Am Mittwoch kommender Woche könnte das Urteil verkündet werden.

Im August 2018 sollte der Vater laut Anklage auf sein acht Monate altes Baby aufpassen, weil die Mutter zum Sport gehen und eine Freundin besuchen wollte. Am Tatabend hatte der Mann das Kind so schwer misshandelt, dass es später seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus erlag. Der Junge hatte laut Anklage beide Schlüsselbeine gebrochen, ein Schädelhirntrauma, blaue Flecken im Gesicht, an Armen und Beinen sowie Bisswunden an der Schulter und am Oberarm.

Medienberichten zufolge machte der Angeklagte zum Prozessauftakt keine Aussage. Die Mutter des getöteten Kindes sagte vor Gericht, dass der Mann zuvor nie gewalttätig gegenüber dem Kind gewesen sei. Die Eltern des verstorbenen Säuglings waren zur Tatzeit nicht mehr in einer Beziehung. Die Mutter hatte sich zwei Wochen zuvor von dem 22-Jährigen getrennt. 

Zum Tatzeitpunkt war der 22-Jährige alkoholisiert und in seinem Blut wurde Cannabis festgestellt. Bevor die Rettungskräfte eintrafen, schnitt er sich laut Anklage den Unterarm auf.

Autor:

Camilla Schulz aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019