Wandertipp
Rund um Denklingen begleiten Römertürme und Windräder den Wanderer

Von Denklingen geht es auf der Römerstraße geradeaus durch das Dienhauser Tal nach Dienhausen. Dort ist altes Römerland. Ein Wachtturm auf der anderen Talseite beschützte einst diese Handels- und Militärstraße der Römer, auf der auch Salz transportiert wurde, weswegen man sie auch Via Salina genannt hat. <%IMG id='1396081' title='Wanderroute bei Denklingen'%>

Heute steht dort oben ein rekonstruierter Turm. Unterwegs kann man der Ostertaufkirche St. Stephan einen Besuch abstatten. Hinter Dienhausen geht es hinauf auf die Höhen, wo Weideland ist. Durch einen Wald gelangt der Wanderer abwärts in ein verlorenes Tal.

An einem Weiher ist der Weiler Menhofen zu sehen, dann schwingt der Weg hinauf, und bald ist Denklingen wieder erreicht, wo zum Abschluss die sehenswerte Pfarrkirche zu einem Besuch einlädt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen