Vandalismus
Randalierer gefährden Berggarten des Kaufbeurer Klosters

9Bilder

Mitten im oft hektischen Stadtleben stellt der Berggarten des Crescentiaklosters eine Oase der Ruhe dar. Sehr viele Menschen nutzen ihn im Frühjahr, Sommer und Herbst, um ein wenig abzuschalten, die unzähligen Pflanzen zu bewundern, viele verborgene Schätze zu entdecken, dem Sonnengesang des heiligen Franziskus zu folgen oder einfach nur so die Seele baumeln zu lassen.

Sehr beliebt sind auch die Konzerte dort. Im Winter aber muss der Garten aus Sicherheitsgründen geschlossen bleiben. Doch einige unvernünftige Zeitgenossen scheint das nicht zu interessieren. Immer wieder stiegen sie in den vergangenen Wochen über den Zaun, hausten rücksichtslos in der Anlage. Sie ließen jede Menge leere Flaschen, Scherben und Unrat zurück.

Zudem zerstörten sie mutwillig eine Bank und die Verkleidung an einer Hütte. Von einem kleinen Vogel aus Metall blieben nur noch die Füßchen übrig. Traurig und zornig zugleich macht das Schwester Martha, die Oberin des Crescentiaklosters. Sie appelliert an die Vandalen, den Garten nicht mehr unerlaubt zu betreten und sich während der Öffnungszeiten an die Regeln zu halten. 'Wenn solche Beschädigungen öfter vorkommen, müssen wir uns überlegen, ob wir den Garten weiterhin für die Öffentlichkeit zur Verfügung stellen', sagt die Ordensfrau.

Warum der Garten im Winter prinzipiell geschlossen bleiben muss, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 12.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen