Coronavirus
"Querdenker" demonstrieren in Kaufbeuren gegen Maskenpflicht für Grundschüler

"Demo für Maskenfreiheit unserer Schulkinder" in Kaufbeuren
16Bilder
  • "Demo für Maskenfreiheit unserer Schulkinder" in Kaufbeuren
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Donnerstagnachmittag haben rund 120 "Querdenker" im Rahmen der Demo für Maskenfreiheit der Schulkinder demonstriert. Auch eine kleine Gruppe Gegendemonstranten war vor Ort. Zum Thema Maskenpflicht an Grundschulen hat Oberbürgermeister Stefan Bosse wie angekündigt ein Statement abgegeben. Sein Statement wurde zeitweise gestört von lautstarken Zwischenrufen.

Wie der Einsatzleiter der Polizei gegenüber all-in.de mitteilt, waren 200 Menschen für die Demo angemeldet. Ein paar Menschen haben keine Maske getragen - Einzelne würden demnach auch zur Anzeige gebracht. 

Kaufbeurer OB Bosse gibt "Statement" ab bei Demo von umstrittener Anti-Corona-Bewegung
Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ