Special Gesundheit SPECIAL

Wohlbefinden
Projekt Gesunde Kommune: Forscher durchleuchten Kaufbeurer

Ein Mittagstisch für Senioren, Kochkurse oder ein Onlineportal über Gesundheitsthemen: Das könnte es vom nächsten Jahr an vermehrt und abgestimmt auf Zielgruppen in Kaufbeuren geben.

Denn die Stadt wird zur 'Gesunden Kommune'. Das teilte Oberbürgermeister Stefan Bosse in einem Pressegespräch mit. Ein Jahr lang sammelt die Stadt nun in Kooperation mit der Hochschule Kempten Daten und Informationen zu Bedürfnissen der Bürger.

Die Krankenkasse AOK ist Träger des Projekts und übernimmt mehr als 90 Prozent der Kosten. In einer zweiten Phase sollen zielgerichtete Angebote für die Bevölkerung entstehen.

Welche Daten die Hochschule sammelt und wie die Angebote aussehen könnten, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom
02.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen