Bildergalerie
Premiere von Ronja Räubertochter im Tänzelfestrondell Kaufbeuren

Premiere von Ronja Räubertochter der Kulturwerkstatt Kaufbeuren im Tänzelfestrondell
54Bilder
  • Premiere von Ronja Räubertochter der Kulturwerkstatt Kaufbeuren im Tänzelfestrondell
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

„Potz Pestilenz, was für ein Theater!“ Das Geschrei wilder Räuber hallte durch das Tänzelfestrondell, als die Kulturwerkstatt ihr farbenprächtiges und aufwendiges Spektakel „Ronja Räubertochter“ aufführte. Nach Motiven von Astrid Lindgren schufen die Macher des Kaufbeurer Kinder- und Jugendtheaters unter der Regie von Simone Dopfer und Nadja Ostertag eine begeisternde Open-Air-Inszenierung mit viel Musik, tollen Spezialeffekten und großer Kulisse.

Rund 130 Darsteller tobten über die mit Schrottautos, Wohnwagen und Geisterbahnattrappen gestaltete Freilichtbühne und bezogen das Publikum gleich zu Beginn in die Handlung mit ein, als sie die Zuschauer zur Unterstützung der rivalisierenden Räuberbanden von Mattis (Klaus Dopfer) und Borka (Uwe Amberger) aufforderten. In der Folge entwickelte sich in Anlehnung an das berühmte Kinderbuch-Original eine ganz eigene Geschichte zweier Banden von Kleinkriminellen, die als Schausteller durch die Lande ziehen und nebenbei ihre Beute auf dem Schwarzmarkt vertreiben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 02.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019