Berufsleben
Portait: Das interessante Leben des Stöttwanger Chauffeurs (66) der Bankenchefs

Das Warten gehörte für Ulrich Strohmaier lange Zeit zum Beruf. Über zehn Jahre war er Chauffeur für verschiedene Chefs der Deutschen-Bank-Niederlassung in Stuttgart. Der heute 66-jährige, der seit zwei Jahren seinen Ruhestand in Stöttwang (Ostallgäu) genießt, ist ein geduldiger und ruhiger Mensch.

Eigenschaften, die ihm als Fahrer nutzten, als er noch Kilometer um Kilometer auf der Autobahn zwischen Stuttgart und der Bankenmetropole Frankfurt pendelte oder seinen Chef zu wichtigen Meetings und Abendessen nach Luxemburg, Frankreich, Österreich und in die Schweiz kutschierte. Heute genießt Strohmaier die Ruhe auf dem Land, die Gartenarbeit und das tägliche Kochen mit seiner Frau Christine. Zuhause läuft er leger in Pulli und Hose herum. Der Dresscode während seiner Zeit als Fahrer war da mit Anzug und Krawatte deutlich förmlicher.

Was Ulrich Strohmeier so alles bei seinen Dienstfahrten auf den Straßen Europas erlebt hat, warum alles, was im Auto gesprochen wurde, der absoluten Verschwiegenheit unterliegt, und dass es bei den Bossen, die er kutschierte, solche und solche gab, lesen Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 26.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019