Religion
Pfarrerin Britta Gamradt von der Kaufbeurer Dreifaltigkeitskirche zieht’s nach Augsburg

Die Nähe zu den Menschen bedeutet Pfarrerin Britta Gamradt sehr viel. Gerade die Arbeit mit Senioren in der Seelsorge spielt schon seit ihrer Studienzeit einen wichtige Rolle in ihrem Leben.
  • Die Nähe zu den Menschen bedeutet Pfarrerin Britta Gamradt sehr viel. Gerade die Arbeit mit Senioren in der Seelsorge spielt schon seit ihrer Studienzeit einen wichtige Rolle in ihrem Leben.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Michelle Aus dem Bruch

Größere Taufen, Konfirmationen und Hochzeitsfeiern: „Hier ist alles in XXL“, sagt Pfarrerin Britta Gamradt über die große evangelische Gemeinde mit der stolzen Dreifaltigkeitskirche in ihrem Zentrum. Etwa 7500 Menschen gehören zu ihr – für Allgäuer Verhältnisse sehr viele Gläubige. Dazu gesellen sich zwei eigene Kindergärten und vier Altenheime.

Kein Wunder also, dass Gamradt erst mal ein Gedanke kommt, wenn sie an ihre sechseinhalb Jahre in Kaufbeuren zurück denkt: „Da schwirrt mir der Kopf, weil wirklich so viel war.“ Nun zieht es sie nach Augsburg, wo sie Pfarrerin für die Krankenhausseelsorge in St. Thomas wird – eine Traumstelle, freut sich Gamradt.

Welche Pläne Gamradt hat, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 27.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019