Breitbandausbau
Osterzell bekommt bald schnelleres Internet

Der Breitbandausbau war Thema der jüngsten Gemeinderatssitzung in Osterzell. Alfred Wöcherl von der Breitbandberatung Bayern, der das Ausschreibungsverfahren der Gemeinde Osterzell begleitet, stellte den prinzipiellen Aufbau des schnellen Internets dar.

Ziel der Breitbandförderung sei es, dass alle Internetnutzer mit mindestens 30 Megabit pro Sekunde versorgt werden. Nach den Ausschreibungsregularien müsse das Angebot vor Abschluss eines Kooperationsvertrages einer Plausibilitätskontrolle unterzogen werden.

Ist diese Hürde übersprungen, erhält die Gemeinde den Förderbescheid. Sie kann vermutlich ab März mit dem Ausbau beginnen, der in zwölf Monaten abgeschlossen sein muss.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 25.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen