Prozess
Ostallgäuer will einer Frau helfen und wird von deren Freund und dessen Bruder attackiert

Symbolbild.

In einem Körperverletzungsverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht gab es jetzt fast so viele Versionen des Geschehens wie Beteiligte und Zeugen. Nach zweitägiger Verhandlung hatten jedoch weder die Staatsanwältin noch die Richterin Zweifel daran, dass ein 38-jähriger Mann in einer Juli-Nacht des vergangenen Jahres vor einer Füssener Bar von zwei Brüdern (31 und 44) attackiert und verletzt worden war. Er erlitt eine Schädelprellung und verlor eine Zahnbrücke. Der Ostallgäuer hatte damals einer Frau helfen wollen, die er in Bedrängnis glaubte.

Es handelte sich um die Lebensgefährtin des älteren Angeklagten, die diesem offenbar eine Eifersuchtsszene gemacht hatte. Er selbst verbat sich die Einmischung und schlug den Geschädigten nach Überzeugung der Richterin mit der Faust ins Gesicht. Sie sprach ihn der vorsätzlichen Körperverletzung schuldig und verhängte eine Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je 40 Euro, insgesamt also 4.800 Euro. Sein jüngerer Bruder – er hatte dem Opfer laut dessen Angaben mindestens einmal gegen den Kopf getreten – wurde wegen gefährlicher Körperverletzung zu zehn Monaten auf Bewährung und 2.000 Euro Geldbuße verurteilt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 14.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Barbara Bestle aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019