Reise
Ostallgäuer Paar radelt 1600 Kilometer durch Afrika

Ihr Ziel im Jahre 2005 brachte sie auf den Gedanken, genau hier später einmal weiter zu radeln: Sofie und Hans Piller standen damals nach ihrer Fahrradtour von ihrem Heimatort Ruderatshofen bis in den Südwesten Europas an der Meerenge von Gibraltar. Diesen Traum wagten sie nun im vorigen Frühjahr und radelten mit Sack und Pack vier Wochen quer durch das nordwestafrikanische Königreich Marokko.

Zwar wussten sie aufgrund guter Vorbereitung in etwa, dass diese Tour in überwiegend großer Hitze ihnen viel abverlangen würde. Aber nach 1600 Kilometern auf unterschiedlichsten Straßen, Wegen und Schotterpisten sowie 17000 Höhenmetern bergauf und bergab 'kamen wir manchmal an unsere Grenzen.'

Schließlich schleppte jeder rund 60 Kilogramm Gepäck in seinen Satteltaschen mit sich. Außerdem mussten sie ständig ausreichend Trinkwasservorräte bei sich haben.

Den ganzen Bericht über die Radreise von Sofie und Hans Piller durch Afrika finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 20.03.2013 (Seite 27).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen