Prozess
Ostallgäuer Brüder (18 und 20) nach Tritten gegen Mann (19) zu Geldstrafen verurteilt

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Bernhard Weizenegger
  • hochgeladen von Pia Jakob

Die Anklagevorwürfe waren massiv: Zwei Brüder (18 und 20) aus dem nördlichen Ostallgäu sollen im Juli 2017 gemeinsam mit ihrem 35-jährigen Stiefvater drei junge Männer brutal verprügelt haben. Vor dem Jugendschöffengericht ließ sich jetzt aber nur eine Attacke konkret zuordnen. Laut der Aussage eines jungen Mädchens wurde ein 19-Jähriger von drei Personen getreten, als er bereits am Boden lag. Der junge Mann erlitt Prellungen, eine leichte Gehirnerschütterung und ein blaues Auge. Zwei der drei Angreifer wurden von der Zeugin als die angeklagten Brüder identifiziert.

Der dritte im Bunde war offenbar ein Freund des jüngeren Angeklagten. Gegen ihn läuft ebenfalls ein Verfahren. Die Brüder wurden der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen, richterlich verwarnt und zu Geldbußen in Höhe von jeweils 800 Euro verurteilt. Bezüglich der übrigen Anklagevorwürfe wurden sie freigesprochen. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig – anders als der Freispruch für den mitangeklagten Stiefvater. Im Prozess hatte es keine Anhaltspunkte dafür gegeben, dass er an irgendeiner Attacke beteiligt war.

Wieso der Prozess besonders für den älteren Bruder eine brenzlige Situation war, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 31.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Barbara Bestle aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019