Kulturstiftung
Neuwahlen bei Irseer Kulturstiftung

Bei der jährlichen Sitzung der Kulturstiftung Irsee standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung. Dabei wurde die Führungsmannschaft weitgehend bestätigt. Dem Stiftungsrat stehen nach wie vor Bürgermeister Andreas Lieb und als Stellvertreter Gemeinderat Günther Helmschrott vor, die bereits seit der Gründung 2007 in diesen Funktionen sind. Bei der Wahl zum Stiftungsvorstand wurde Dr. Rainer Jehl erneut gewählt, der seit 2011 Vorsitzender ist.

Neu im Gremium ist Christa Schenk, die Markus Ostenried nachfolgt, der aus persönlichen Gründen zurücktrat. Mit Ostenried schied der letzte der ursprünglichen drei Vorstände aus. Voriges Jahr war bereits Hartmut Bauer ersatzlos zurückgetreten, der seit 2007 in dem Gremium und seit 2008 Vorsitzender war und den inzwischen verstorbenen Gerald Schmid abgelöst hatte.

Die vakante dritte Position im Vorstand soll im Frühjahr nachbesetzt werden. Die Kulturstiftung setzt sich für die Förderung von Kultur und den Erhalt des historischen Erbes in Irsee und der Umgebung ein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen