Gemeinderat
Neues Konzept der Mittagsbetreuung an der Grundschule Ebenhofen

Ein neues Modell der Mittagsbetreuung soll ab April 2013 an der Grundschule Ebenhofen getestet werden. Das beschloss der Biessenhofener Gemeinderat, nachdem Sonja Schmid, die Leiterin der Mittagsbetreuung, über das Konzept informiert hatte.

Bisher ging die Mittagsbetreuung bis 14 Uhr. Ab dem 8. April, dem Montag nach den Osterferien, können die Grundschüler auf freiwilliger Basis bis 15.30 Uhr bleiben. Derzeit nehmen 37 Kinder in drei Gruppen an der Mittagsbetreuung teil. Jede Gruppe wird mit 3323 Euro pro Schuljahr vom Freistaat gefördert.

Die sogenannte verlängerte Mittagsbetreuung bis 15.30 Uhr wird laut Bürgermeister Wolfgang Eurisch auch eine Hausaufgabenbetreuung beinhalten. Sollte sie gut angenommen werden, will man sie auch im kommenden Schuljahr anbieten. Sie würde ab dem Schuljahr 2012/2013 mit 7000 Euro pro Gruppe gefördert werden.

Eurisch wies darauf hin, dass auch die Schüler der Grundschule, die in Klassenzimmern der Mittelschule Biessenhofen unterrichtet werden, an der Mittagsbetreuung im Ebenhofener Schulhaus teilnehmen können. Eine Busverbindung nach Ebenhofen besteht. Erzieherin Sonja Schmid sagte im Rat, dass derzeit etwa zehn Schüler diese Möglichkeit nutzen.

Aus dem Gemeinderat kam die Forderung, eine Rechnung vorzulegen, wie viel die Gemeinde zusätzlich zur staatlichen Förderung derzeit für die Mittagsbetreuung zahlt. Eurisch will die Zahlen ermitteln und im Frühjahr darüber berichten.

Ein weiteres Thema im Gemeinderat waren Bauanträge. So wurde eine Änderung bei der von den Vereinigten Wertach-Elektrizitätswerken (VWEW) geplanten Fischtreppe am Bachtelsee-Kraftwerk bewilligt. Anstatt die Fischtreppe auf aufgeschüttetem Grund im Bachtelsee zu errichten, wird sie nun östlich des Kraftwerkes gebaut. Laut Bürgermeister Eurisch ist das dafür nötige Grundstück von den VWEW erworben worden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen