Konflikt
Neues Gewerbegebiet in Kaufbeuren: Bauern bangen um Felder

Symbolbild.

Die Stadt Kaufbeuren möchte heimischen Firmen mit einem neuen acht Hektar großen Gewerbegebiet im Hart die Möglichkeit zur Expansion geben. Doch durch den immer neuen Flächenverbrauch sehe sich die Landwirtschaft in ihrer Existenz bedroht, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ).

Bei der Bürgersprechstunde des Stadtrats am Dienstag machte Martin Ellenrieder, Obmann des Bayerischen Bauernverbands (BBV) für Oberbeuren/Kemnat, deutlich, dass damit wertvolle Flächen für die Landwirtschaft verloren gingen. Er bat darum, die Ausweisung der Gewerbeflächen zu überdenken und schlug vor, eine andere Lösung zu suchen und beispielsweise Leerstände zu nutzen.

Doch Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) erklärte, dass die Stadt bereits versucht habe, andere Lösungen zu finden. Es gebe allerdings keine, da Kaufbeuren nicht gut mit Gewerbeflächen ausgestattet sei. Am Ende stimmte die Mehrheit des Gremiums dennoch für die Ausweisung der Gewerbeflächen, heißt es in der AZ weiter.

Stadt Kaufbeuren reagiert mit Unverständnis auf Kritik vom Bayersichen Bauernverband

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 07.02.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen