Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Bauarbeiten
Neubau des Kaufbeurer Eisstadions schreitet voran

Flach und breit. So zeigt sich die Baustelle an der Kaufbeurer Bahnhofsstraße. Auf 80 mal 60 Metern dehnt sich der Rohbau aus. Mittlerweile deuten die Außenwände auf allen Seiten das zukünftige Gebäude und die spätere (Eis-)Ebene 0 an.

Sogar die drei Kräne muten wie zu kurz gekommen an. Zwei der stählernen Türme stehen in Stadion und werden ganz am Ende mit einem Autokran herausgehoben. Ein Hochhaus entsteht dort jedenfalls nicht. Es ist das neue Kaufbeurer Eisstadion.

Solche Sportstätten dieser Art werden in Deutschland nicht oft gebaut. Polier Peter Tzinoglou weiß, dass er und seine Kollegen im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen, doch er bleibt cool: 'Das ist für uns eine Baustelle wie jede andere.'

Warum das Gegenteil der Fall ist, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 12.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen