Ehrenamt
Nähstammtisch in Neugablonz bietet Stoff für viele Erinnerungen

Nähstammtisch in Neugablonz.
  • Nähstammtisch in Neugablonz.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von David Yeow

Die Nähkurse von Heidi Staffa (88) sind die gemeinsame Basis für ein Dutzend Damen. Bei den Treffen geht es auch nach Jahrzehnten um Säume, Knöpfe, Mode – oder Gott und die Welt.

Manchmal wird es auf dem großen Tisch zu klein. Dann räumen die Damen Gläser und Teller zur Seite, machen Platz für Oberteile, Jacken und Hosen, über die sie sich beugen. Begutachten Knöpfe, Nahtstellen und reiben Textiles zwischen Daumen und Zeigefinger. „Das ist noch Qualität“, sagt Heidi Staffa über die selbstgeschneiderten Kleidungsstücke, die ihre Freundinnen heute wieder mitgebracht haben.

Sie zeigt auf eine Gewebekante, akkurat von Hand genäht. „Das ist auch nach vielen Jahren noch tipptop.“ An diesem Stammtisch im Neugablonzer Restaurant Andria wissen die Gäste, wovon sie sprechen. Sie eint gemeinsame Erlebnisse in den Nähkursen, die Heidi Staffa in den 1980er Jahren angeboten hat.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 29.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ