Gericht
Nach angeblichem Dreh eines Sex-Videos: Mann (26) wird in Kaufbeuren verprügelt

Symbolbild.

Weil er angeblich ein Sex-Video von einer jungen Frau angefertigt haben soll, wurde ein 26-Jähriger aus Kaufbeuren im August 2018 von deren Freunden zu einer Aussprache auf einen Spielplatz einbestellt. Dort gingen dann mindestens zwei Personen auf ihn los und traktierten ihn mit Schlägen und Tritten. Er kam mit leichten Blessuren davon.

Nachdem heuer bereits einer der mutmaßlichen Angreifer zu zwölf Monaten ohne Bewährung verurteilt worden war, musste sich jetzt ein weiterer junger Mann wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht verantworten. Der Jugendrichter verurteilte den heute 21-Jährigen zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe und einer Arbeitsauflage von 80 Sozialstunden. Die Entscheidung ist ebenso wie das Urteil gegen den mutmaßlichen Mittäter noch nicht rechtskräftig.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe XXX, vom 18.06.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019