Polizei
Mysteriöser Mord in Bad Wörishofen jährt sich zum 20. Mal

Der mysteriöse Mord an einem Anwalt aus Bad Wörishofen jährt sich heute zum 20. Mal. Noch immer ist der Täter unbekannt, allerdings hat die Polizei seit ein paar Wochen eine heiße Spur.

Vor heute genau 20 Jahren wurde der Anwalt Norbert Hübener in seiner Wohnung in Bad Wörishofen ermordet. Dringend tatverdächtig ist ein mittlerweile 50-jähriger Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien. Er hat zur Tatzeit in der Nähe des Anwalts gelebt, war bei ihm als Handwerker tätig und soll finanzielle Schwierigkeiten gehabt haben. Nach dem Tod des Anwalts wurden mit seiner Scheckkarte rund 17.000 Euro abgehoben.

Außerdem sucht die Polizei zurzeit nach einer Frau, die bei den Geldabhebungen beobachtet wurde. Lange Zeit ging die Polizei auch davon aus, dass der Mord in Zusammenhang mit dem ungewöhnlichen Hobby des Anwalts steht -er fertigte nämlich Aktfotos von Frauen an und erstellte daraus eigentümliche Kollagen. Für sachdienliche Hinweise auf die Frau und die damaligen Geschehnisse hat die Polizei eine Belohnung von 15.000 Euro ausgesetzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen