Konzerte
Musikalisches Wochenende: Jazzfrühling in Kempten und Tonspuren-Musikfestival in Irsee

18Bilder

Das war ein fulminanter Auftritt: Die Monika Roscher Bigband aus Fürth startete mit einer fast revolutionären Mischung den abendlichen Konzertreigen beim 30. Kemptener Jazzfrühling. Independent, Pop, Balkanbrass und Bombastrock versetzten das Publikum ins Staunen.

Zeitgleich wurde im Kornhaus ein Klassiker aus den Anfangszeiten des Festivals reaktiviert: der Jazzball. Rund 400 Frauen und Männer schwangen ihr Tanzbein zu swingenden Klängen. Und bei der Eröffnung des Jazzfestivals am Samstag unter freiem Himmel strömten Tausende in die Kemptener Innenstadt, wo Jazz auf Straßen und Plätzen geboten wurde.

Parallel zum Kemptener Festival war auch im Irseer Kloster Jazz zu hören. Der Komponist und Kontrabassist Henning Sieverts griff alte Melodien aus dem Kloster auf und spielte mit ihnen mit den Mitteln des modernen Jazz. Viele hundert Zuhörer erfreuten sich an den Konzerten in dem historischen Gemäuer.

Mehr dazu lesen Sie in der Montaugsausgabe der Allgäuer Zeitung, Allgäu-Kultur.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen