Geschichte
Museumsplausch im Kaufbeurer Stadtmuseum

Eine Führung in der eigenen Heimatstadt? Kann man sich sparen. Schließlich kennt man hier jede Ecke. Oder doch nicht? Unter dem Motto 'Ansichtssache' stellen wir in loser Folge Führungen in und um Kaufbeuren vor. Diesmal waren wir zu Gast beim 'Kunst- und Geschichtsplausch' im Stadtmuseum.

Eher einem Kaffeekränzchen als einer Museumsführung gleicht die Runde, die sich am Freitagnachmittag im Foyer des Stadtmuseums versammelt hat. Acht Frauen und drei Männer, fast alle im Rentenalter, wollen beim heutigen 'Kunst- und Geschichtsplausch' erfahren, wie die Bürgerwehr in Kaufbeuren entstanden ist, und welche Aufgaben sie hatte.

Doch bevor es zum gemeinsamen Kaffeetrinken geht, gruppieren sich die Teilnehmer um Museumsbegleiterin Barbara Schlichtherle, die vor einem Schaukasten steht, in dem eine Trommel, eine Fahne und ein Helm der ehemaligen Kaufbeurer Bürgerwehr ausgestellt sind. Das ist alles, was noch übrig geblieben ist: 'Mit der Einführung der Wehrpflicht 1869 wurde die Landwehr aufgelöst und ihre Ausrüstung verkauft oder versteigert', erklärt Schichtherle.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 23.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Katharina Gsöll aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019