Strahlung
Mobilfunkmessung gibt Entwarnung in Stöttwang

Die Ergebnisse der Mobilfunkstrahlenmessung stand im Mittelpunkt der jüngsten Gemeinderatssitzung in Stöttwang. An acht Messstellen - am Kindergarten und an der Schule in Stöttwang, in Thalhofen (Hochreute), Linden, Gennachhausen und Reichenbach - wurden die Radio- und Fernsehfrequenzbereiche UMTS und LTE beobachtet.

Die Messungen im Freien erbrachten Werte, die zwischen zwei Zehntausendstel (0,02 Prozent) und 1,58 Hundertstel (1,58 Prozent) der gesetzlichen Grenzwerte lagen. Dieser höchste Wert wurde außerhalb der Bebauung am Wasserwerk gemessen. Die Messung im Kindergarten zeigte, dass 99 Prozent der Gesamtemission durch das Schnurlostelefon verursacht wurde.

'WiMax', der drahtlose Internetzugang, war an keinem Messpunkte nachweisbar, sodass ein spezieller Messpunkt mit Sichtverbindung zum Sender an der Kirche in Stöttwang eingerichtet werden musste. Die Intensität der Strahlung fiel auch dort sehr niedrig aus, sodass sie bereits im Freien die strengen baubiologischen Vorsorgekriterien einhielt, was für die Strahlung im Gebäudeinneren noch eine weitere Dämpfung bedeute.

Mehr über die Messung der Strahlen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 28.04.2014 (Seite 30).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen