Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Amtsgericht Kaufbeuren
Mann (37) vergewaltigt seine Nichte (23): Zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein 30-Jähriger musste sich am Mittwoch vor dem Amtsgericht Kaufbeuren verantworten. (Symbolbild)
  • Ein 30-Jähriger musste sich am Mittwoch vor dem Amtsgericht Kaufbeuren verantworten. (Symbolbild)
  • Foto: Stephan Michalik
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Ein 37-Jähriger aus dem Ostallgäu hatte im vergangenen Jahr seine damals 23-jährige Nichte vergewaltigt. Am Mittwoch hat das Amtsgericht Kaufbeuren ihn wegen Vergewaltigung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

37-Jähriger begrapscht Nichte gegen ihren Willen

Die junge Frau übernachtete vom 28. auf den 29. März bei dem Verurteilten und seiner Ehefrau. Als sie auf dem Sofa lag, griff der 37-Jährige ihr an den Hintern und an die Brüste und kuschelte sich an die 23-Jährige. Obwohl sie ihm deutlich zeigte, dass sie das nicht möchte, führte der Mann mit seiner Hand und seinem Mund sexuelle Handlungen in ihrem Intimbereich aus.

Urteil für Vergewaltiger ist rechtskräftig

Vor Gericht entschuldigte er sich bei der 23-Jährigen und verpflichtete sich zu einer Schmerzensgeldzahlung in mittlerer, vierstelliger Höhe. Staatsanwaltschaft, Nebenklage und Verteidigung haben alle auf Rechtsmittel verzichtet, sodass das Urteil rechtskräftig ist.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen