Feuerwehreinsatz
Lagerhalle eines Recyclingbetriebes in Pforzen brennt am frühen Freitagmorgen

76Bilder

Aus bisher ungeklärter Ursache brach am frühen Freitagmorgen in einem großen Recyclingbetrieb bei Pforzen nördlich von Kaufbeuren Feuer aus. Eine Halle im nordwestlichen Bereich des Areals, in der Recyclingmaterial gelagert wird, stand in Flammen.

Ein Großaufgebot von rund 150 Feuerwehrleuten aus Kaufbeuren und den Umlandgemeinden wurde gegen 4.30 Uhr alarmiert und versuchte am Einsatzort, die brennenden und stark qualmenden Wertstoffballen abzulöschen.

Erschwert wurden die Löscharbeiten dadurch, dass das Hallendach auf das Lagergut gestürzt war und den Zugang erschwerte. Erst als ein eigens angeforderter Bagger die Blechteile beseitigt hatte, konnten die Wehrmänner das Brandgut mit einem Löschschaumteppich abdecken. Nach gut einer Stunde war der Brand unter Kontrolle.

Trotzdem stand nach wie vor eine dunkle Rauchsäule über dem Areal. Vorsorglich waren die Bewohner der benachbarten Ortschaften über Radio aufgerufen worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach einer ersten Einschätzung des Ostallgäuer Kreisbrandrates Markus Barnsteiner dürfte jedoch keine Gefahr für die Anwohner bestanden haben, da ein leichter Wind die Rauchschwaden in nördlicher Richtung abziehen ließ.

Um sicher zu gehen, wurde jedoch ein spezielles Einsatzteam der Münchner Berufsfeuerwehr angefordert, das noch am frühen Morgen erste Schadstoffmessungen am Brandort und in der Umgebung vornahm. Die Ursache des Feuers in der Recyclinganlage, in der es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Bränden gekommen war, ist noch unklar.

Der Schaden an der völlig zerstörten Lagerhalle dürfte im sechsstelligen Eurobereich liegen. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen