Veranstaltung
Kultur für alle – Konzert in Kaufbeuren

4Bilder

Am Samstag, 3. Februar, kommen Mitglieder des Ensembles Zeitsprung nach Kaufbeuren und geben ab 17 Uhr ein Konzert im Stadttheater.

Mit diesem Konzert startet der Kulturring Kaufbeuren eine neue Veranstaltungsreihe: Kultur für Alle. Etwa einmal pro Saison soll es zukünftig eine Veranstaltung geben, die sich vor allem mit Modernem, Zeitgenössischem auseinandersetzt und keinen Eintritt kostet.

Jeder Besucher hat am Ende der Veranstaltung die Möglichkeit, das zu geben, was ihm die Veranstaltung und die Arbeit der Künstler wert war. Den Auftakt zu dieser neuen Veranstaltungsreihe machen Mitglieder des Ensembles 'Zeitsprung' aus München: Claire Sirjacobs (Oboe), Sophie Lücke (Kontrabass), Sofya Gandilyan (Cembalo) und Mathias Lachenmayr (Schlagzeug) spielen einen 'Gemischten Satz'.

Zeitsprung

Nicht von ungefähr heißt das Ensemble 'Zeitsprung'. Verbindet es doch gerne ältere Kompositionen mit neu entstandenen Werken – in dem Anliegen heutigen Komponisten ein flexibles 'Instrument' zu bieten und zeitgenössische Musik einem breiten Publikum zu vermitteln.

So auch bei seinem Auftritt in Kaufbeuren – neben der Sonate in g-Moll für Oboe und Continuo von Georg Philipp Telemann und der fis-Moll-Toccata für Cembalo von Johann Sebastian Bach, erklingen bei dem einstündigen Konzert drei Werke des 20. und 21. Jahrhunderts: 'Dmaathen' für Oboe und Schlagzeug, komponiert vor 40 Jahren von dem Komponisten griechischer Herkunft Iannis Xenakis, als zweites eine Uraufführung des englischen Musikers Tom Smith (welche derzeit noch keinen Titel hat) und zuletzt das Diptych 'Les Citations' von Henri Dutilleux für Oboe, Kontrabass, Schlagzeug und Cembalo.

Nähere Infos gibt es unter www.kulturring-kaufbeuren.de

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019