Barock
Konzertsommer der Kaufbeurer Blasiuskirche

Mittlerweile sind die sommerlichen Konzerte in der Blasiuskirche in Kaufbeuren ein fester Bestandteil des Kaufbeurer Kulturlebens geworden. Dabei präsentieren international rennomierte Musiker um jeweils 17 Uhr ein rund einstündiges Programm. Im Anschluss daran ist das Publikum zu einem Künstlertreff auf dem Vorplatz eingeladen.

Die Blasiuskirche ist ein gotisches Kleinod an der Kaufbeurer Stadtmauer und bietet die perfekte Kulisse für den Konzertsommer mit Barockmusik. Bereits vergangene Woche bildete das Konzert des 'Duo in RE' den Auftakt zum Konzert­reigen.

Mit einem Konzert des Ensembles 'Senteurs baroques' geht es am Sonntag, 6. August, weiter. Die beiden Traversflötistinnen Antje Becker und Franziska Zajicek, der Kaufbeurer Countertenor Daniel Hoang, die Gambistin Katerina Giannitsioti und der Cembalist Andreas Westermann bringen dabei Musik von Georg Philipp Telemann und Jacques-Martin Hotteterre zu Gehör.

Die gefeierte Geigerin Nina Karmon taucht am Sonntag, 13. August, mit ihrem Publikum und den anspruchsvollen Sonaten für Solo Violine in das Bach'sche Universum ein.

Am Sonntag, 20. August, lassen dann die ausgezeichneten Musikerinnen Elisabeth (Hackbrett) und Johanna Seitz (Harfe) zusammen mit der Sopranistin Karolina Brachmann die Musik der Gegenreformation erklingen.

Den letzten Ohrenschmaus im Rahmen der Sommerkonzerte in der Blasiuskirche bietet das deutsch-polnische 'Künstlerehepaar mit den magischen Händen' – Aleksandra und Alexander Grychtolnik – am Sonntag, 27. August. Sie werden neben Originalkompositionen für zwei Cembali die Improvisationskunst des Barock wiederbeleben.

Karten für die Konzerte in der Blasiuskirche gibt es jeweils an der Tageskasse, über das Musikhaus Pianofactum gibt es ein Abonnement für alle Konzerte.

Nähere Infos gibt es online unter www.blasiuskonzerte.de

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019