Sanierung
Kindergarten in Friesenried soll weiter renoviert werden

Der Gemeinderat Friesenried hat sich für dieses Jahr eine Liste von rund 20 Aufgaben für das Investitionsprogramm gegeben. Größter Posten könnte der zweite Bauabschnitt zur Renovierung des Kindergartens werden. Dafür will das Gremium etwa 250.000 Euro in den Vermögenshaushalt einstellen.

Die Sanierung des 40 Jahre alten Kindergartens wurde im Sommer vorigen Jahres begonnen. Dabei wurden für die Gewerke Baumeister, Bodenleger, Elektro, Fenster, Heizung/Sanitär, Holzbau, Sonnenschutz und Spengler rund 290.000 Euro ausgegeben.

Im zweiten Bauabschnitt, für den die Ausschreibung nun anläuft, sollen der Trockenbau, Schreiner- und Malerarbeiten erledigt und die Lüftungsanlage montiert werden, berichtete Bürgermeister Bernhard Huber.

Mehr über die Sanierungspläne lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Marktoberdorf) vom 27.01.2015 (Seite 28).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen