Militär
Kaufbeurer Tornado geht auf Reisen

Ein außer Dienst gestellter IDS-Tornado, die Jagdbomberversion des Kampfflugzeugs, der auf dem Kaufbeurer Fliegerhorst aufbewahrt wird, ist das größte Exponat bei der Ausstellung zum Tag der offenen Tür im Verteidigungsministerium in Berlin.
  • Ein außer Dienst gestellter IDS-Tornado, die Jagdbomberversion des Kampfflugzeugs, der auf dem Kaufbeurer Fliegerhorst aufbewahrt wird, ist das größte Exponat bei der Ausstellung zum Tag der offenen Tür im Verteidigungsministerium in Berlin.
  • Foto: Harald Langer
  • hochgeladen von Holger Mock

Mehrmals im Jahr geht ein am Fliegerhorst Kaufbeuren gelagertes, ausgemustertes Tornado-Kampfflugzeug auf Reisen – und zwar auf einem Lastwagen. Der Jet dient als Exponat bei Bundeswehr-Schauen in ganz Deutschland, so aktuell beim Tag der offenen Tür im Verteidigungsministerium in Berlin.

Warum ein Transport des 22-Tonnen schweren Ausstellungsstücks trotzdem keine Routine für die Fliegerhorst-Mitarbeiter ist, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 17.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019