Religion
Kaufbeurer Pfarrer betonen an Heiligabend die Sehnsucht aller Menschen nach einem friedvollen Leben

'Wir wollen einfach in Frieden leben', so zitierte Stadtpfarrer Bernhard Waltner Claire aus Bethlehem. In seiner Predigt in der Christmette in St. Martin erzählte Waltner von der Mutter, die dort mit ihrer Familie ganz nah an der Mauer lebt.

Die 9,50 Meter hohe Mauer zwischen Israel und Palästina sehen die einen als Schutzzaun, die anderen erleben die Beeinträchtigungen und Repressalien, die damit verbunden sind. Wie Claire wünschten sich viele Menschen Frieden – 'Frieden, damit der Alltag gelingt', so Waltner.

Beispiele dafür gebe es in vielen Ländern auf der Erde – das könne man täglich in den Medien verfolgen oder auch in persönlichen Gesprächen mit Flüchtlingen erfahren, die aufgrund der politischen Situation in ihrer Heimat zu uns gekommen sind. Und auch hier sehnten sich die Menschen nach Stabilität in der Politik, damit der Friede gesichert bleibt neben all den parteipolitischen Themen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 27.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Katharina Gsöll aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019