Öffnungszeiten
Kaufbeurer Lebensmittelgeschäfte bleiben an Heiligabend geschlossen

'Ich freue mich jetzt schon drauf', sagt Helga Fischer und erzählt aufgeregt von ihren Plänen an Heiligabend. Dieses Jahr werde ihre Tochter mit der 4-jährigen Enkelin schon vormittags aus Ingenried kommen. Ein Weihnachtsfest wie früher schwebt ihr vor, an dem sie sich gemeinsam mit ihrer Enkelin auf das Christkind freuen kann.

'Sonst ist die Zeit immer sehr knapp gewesen', erklärt die 59-Jährige. Denn normalerweise stand sie noch bis mittags im Laden. Doch heuer fällt der 24. auf einen Sonntag und damit hat die V-Markt-Filiale, in der Fischer seit 27 Jahren arbeitet, geschlossen – genauso wie die Filialen von Feneberg, Lidl, Netto und Aldi. Auch bei Edeka und Rewe bleiben die Türen zu.

Dafür öffnen die Geschäfte am Samstag teilweise früher oder schließen später. Bei Lidl gehen die Türen am Samstag schon um 7 Uhr auf. In die Netto Filialen können die Kunden bereits um 6:30 Uhr kommen, sowie um 7 Uhr in die V-Märkte. Denn’s Biomarkt öffnet ebenfalls schon um 7 Uhr und schließt dann erst um 20 Uhr.

Wie Helga Fischer den Weihnachtstrubel als Verkäuferin erlebt, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 21.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019