Besondere Überraschung
Kaufbeurer Kunstreiter feiern mit 250 Gästen beim Buronia-Gala-Ball

Die Kunstreiter präsentieren 250 Gästen beim Buronia-Gala-Ball im Stadtsaal einen ereignisreichen Abend. Für eine junge Frau gibt es eine besondere Überraschung.
  • Die Kunstreiter präsentieren 250 Gästen beim Buronia-Gala-Ball im Stadtsaal einen ereignisreichen Abend. Für eine junge Frau gibt es eine besondere Überraschung.
  • Foto: Harald Langer
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Der Buronia-Gala-Ball gehört zu den gesellschaftlichen Großereignissen im Kalender der Stadt Kaufbeuren. Die Karnevalsgesellschaft Kunstreiter bot den 250 Gästen im ausverkauften Stadtsaal ein prächtiges Spektakel, in dem nicht nur elegantes Schwarz-Weißes-Tanzen angesagt war sondern Gäste aus dem benachbarten „Ausland“, sprich Oberbayern, für Furore sorgten. Die Prinzengarde, Elferrat und und das aktuelle Prinzenpaar Bianca und Lukas, jeweils die Ersten, von der Schongauer Faschingsgesellschaft sorgten mit einem exzellenten Showprogramm für das Gefühl, eine gefühlte Faschingshochburg zu erleben.

Akrobatik, grazile Eleganz, optische Leckerbissen und eine mitreißende, „pyramidale“ Choreografie brachten den Tanzboden zum Beben und wurden mit anhaltendem und stürmischem Beifall belohnt. Das Publikum stimmte zudem bereitwillig in den oberbayerischen Schlachtruf „Lech Au“ ein – ohne das eigene „Hüh Hott“ zu verlernen.

Mehr über den Buronia-Gala-Ball erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 21.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ