Gericht
Kaufbeurer „Kieferbrecher“ zieht los, um Schulden einzutreiben

Symbolbild. Der 37-Jährige räumte vor Gericht ein, dass es "eine blöde Idee" war.
  • Symbolbild. Der 37-Jährige räumte vor Gericht ein, dass es "eine blöde Idee" war.
  • Foto: Bernhard Weizenegger
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

„Ich will mein Geld, sonst komme ich mit ein paar Leuten vorbei und wir schlagen dich kaputt“ hatte der Angeklagte in einem Brief gedroht – und diesen mit „Dein Kieferbrecher“ unterschrieben. Der 37-Jährige hatte einem ehemaligen Freund 600 Euro geliehen und trotz wiederholter Forderungen seit fast einem Jahr nicht zurückbekommen.

Eigentlich wollten er und seine damalige Lebensgefährtin den Brief an einem Maiabend 2018 nur in den Briefkasten des Geschädigten werfen. Doch nachdem sie gemeinsam zwei Flaschen Wein geleert hatten, beschlossen sie, den säumigen Schuldner mit einer Schreckschusspistole bewaffnet aufzusuchen und das Geld einzutreiben. „Das war eine blöde Idee“, räumte der Beschuldigte nun in der Verhandlung am Kaufbeurer Amtsgericht ein. Allerdings, wie ihm die Richterin bestätigte, zumal der Kaufbeurer zum Führen der Waffe gar nicht berechtigt war.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 07.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Katharina Gsöll aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019