Konzept
Kaufbeurer Investor will Spittelmühle kaufen

Ein Investor möchte die Spittelmühle in Kaufbeuren kaufen und mit Büros, Gewerbe und Wohnungen wieder beleben.
  • Ein Investor möchte die Spittelmühle in Kaufbeuren kaufen und mit Büros, Gewerbe und Wohnungen wieder beleben.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Ein Kaufbeurer Investor möchte die seit Jahren überwiegend leer stehende Spittelmühle kaufen, heißt es in der Allgäuer Zeitung. Er möchte das markante Gebäude mit Gewerbe, Gastronomie und Wohnungen wieder beleben. Der Gestaltungsbeirat und der Stadtrat beschäftigen sich bereits mit seinem Konzept. In einer nichtöffentlichen Sitzung am Dienstage habe die Mehrheit des Gremiums nach Angaben der AZ  für einen Verkauf gestimmt. Dagegen seien unter anderem die Grünen und die Freien Wähler gewesen.

Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) freue sich hingegen, sollte die Sanierung des Gebäude endlich gelingen, heißt es in der AZ weiter. Über Jahre hinweg habe man bislang erfolglos versucht, einen Interessenten für die Spittelmühle zu finden. Nun wolle die Stadt das Gebäude für einen mittleren sechsstelligen Betrag verkaufen. Vor einem endgültigen Kauf wollen die Investoren die Baugenehmigung beantragen.

Das Konzept

Nach Angaben der Allgäuer Zeitung möchte der Investor zusammen mit einem Partner im unteren Drittel Büros und Gewerbe schaffen. Darüber dann kleinere Wohneinheiten zwischen 45 und 55 Quadratmetern und im oberen Drittel große Penthouse-Wohnungen mit gemeinsamer Dachterasse. Die geschaffenen Einheiten sollen als Eigentumswohnungen oder Gewerbeflächen verkauft werden, so die AZ.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 21.11.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ