PR-Bild-Award
Kaufbeurer Fotograf Christoph Jorda ausgezeichnet

Eine Aufnahme des Kaufbeurer Fotografen Christoph Jorda zeigt einen mutigen Flüchtlingsjungen und erhielt eine Auszeichnung

Applaus für Christoph Jorda: Dem Kaufbeurer Fotografen gelang Deutschlands bestes PR-Portrait-Bild des Jahres 2017. Mit seiner ehrenamtlichen Arbeit für die Allgäuer Hilfsorganisation Humedica erfüllt er sich einen Traum. Doch das ist manchmal ganz schön gefährlich.

Das prämierte Foto wäre beinahe nicht zustande gekommen, weil Jorda zuvor in libanesischer Abschiebehaft gelandet war. 'Das ist schon ziemlich cool', sagt Christoph Jorda und grinst. Zum zweiten Mal in Folge erhielt er den PR-Bild-Award.

Sein Siegerfoto in der Kategorie Portrait zeigt den zwölfjährigen Moussa, der aus Syrien flüchten musste und der unter einer schweren Sonnenallergie leidet. 'Der Kleine ist echt der Hammer', sagt Jorda. 'Obwohl ihn diese Allergie so stark belastet, ist der wahnsinnig lebensfroh und fidel.'

Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ