Oldtimer
Kaufbeurer Familie macht alte Gefährte und Motoren wieder fit

Ob Autos, Motorräder oder Stationärmotoren: Historische Technik begeistert Adam Pfeifer (im Ford Pick-up) und seinen Sohn Anton.
  • Ob Autos, Motorräder oder Stationärmotoren: Historische Technik begeistert Adam Pfeifer (im Ford Pick-up) und seinen Sohn Anton.
  • Foto: Jessica Stiegelmayer
  • hochgeladen von Holger Mock

Klar, er könnte den alten Pick-up noch auf Hochglanz polieren. Wie es bei Oldtimern heute oft der Fall ist. „Aber das ist nicht unser Ziel. Unser Ziel ist es, die Autos genauso zu lassen wie sie waren“, sagt Adam Pfeifer. Denn die Beulen und Rostflecken gehörten zum Charakter des Fords von 1934 dazu, machten seinen Charme aus.

„Der hat Zeit seines Lebens nur arbeiten müssen.“ Vermutlich gehörte er einem Handwerker, der sein Werkzeug damit transportierte. Solche Geschichten können Pfeifer und seine zwei Söhne Anton und Max wohl über jedes Auto, Bike oder jeden Motor in der Neugablonzer Werkstatt erzählen.

Seit Jahren schrauben sie an den alten Fahrzeugen herum, um sie wieder auf die Straße zu bringen. „Uns geht es darum, historische Technik zu erhalten“, sagt Pfeifer. Den Pick-up hat er damals in den USA gefunden, fahren konnte der Wagen da schon lange nicht mehr. „Bis auf die letzte Schraube habe ich ihn zerlegt“, erzählt der 45-Jährige.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 15.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019