Feuerwehr
Kaufbeurer Brandbekämpfer haben viel zu tun

Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren verändern sich. Dies zeigt die Feuerwehrstatistik, die Stadtbrandrat Thomas Vogt nun veröffentlicht hat. Die Zahl der Sicherheitswachen – ein Bereitschaftsdienst zur Absicherung von Großveranstaltungen – ist von 39 auf 86 gestiegen. Löscharbeiten und Technische Hilfeleistungen sind seltener gefordert.

Die Zahl der Brände, die die drei hiesigen Löschzüge eindämmen mussten, sind von 54 im Jahr 2015 auf 48 gesunken, darunter drei Großbrände.

Einige davon seien wegen der schwierigen Löscharbeiten besonders in Erinnerung geblieben, sagt Vogt. Dazu zähle unter anderem der , bei dem drei Autos in einer Tiefgarage in Flammen gestanden hatten.

Auch das , das an Heiligabend brannte, sei eine ungewöhnliche Herausforderung gewesen. 'Es war, als würden wir an einem Berg löschen, weil das Haus am Hang stand', erinnert er sich.

Welche Einsätze die Feuerwehr darüberhinaus auf Trab hielt, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 22.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020