"Tag der offenen Klöster"
Kaufbeurer blicken hinter die Kulissen des Crescentia-Klosters

7Bilder

Beim deutschlandweiten „Tag der offenen Klöster“ beteiligt sich auch das Kaufbeurer Crescentia-Kloster. Viele Menschen erkunden das Kloster bei Führungen oder genießen das umfangreiche Rahmenprogramm.

Vielfältig, abwechslungsreich, weltoffen und keineswegs verstaubt – so präsentierte sich das Klosterleben der Franziskanerinnen in Kaufbeurens Crescentiakloster am Tag der offenen Klöster. Ein buntes Programm, auch für Kinder von den Ordensschwestern liebevoll vorbereitet, bestimmte den besonderen Tag der offenen Tür.

„Wir haben uns schon beim ersten ’Tag der offenen Klöster’ beteiligt und sehr gute Erfahrungen damit gemacht“, sagt Oberin Schwester Martha Lang. „Deswegen wollten wir auch dieses Mal wieder dabei sein.“

Mehr über den Tag der offenen Klöster in Kaufbeuren erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 23.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ