Umweltschutz
Kaufbeuren will Plastikmüll den Garaus machen

Plastik vermeiden: Mehrere Ideen und Anregungen hatten die Jugendlichen der Kaufbeurer Fridays for Future-Bewegung dem Stadtrat Ende April vorgelegt.
  • Plastik vermeiden: Mehrere Ideen und Anregungen hatten die Jugendlichen der Kaufbeurer Fridays for Future-Bewegung dem Stadtrat Ende April vorgelegt.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Mehrere Ideen und Anregungen hatten die Jugendlichen der Kaufbeurer Fridays for Future-Bewegung dem Stadtrat Ende April vorgelegt. Mit einigen Forderungen befassten sich der Verwaltungs- und der Bauausschuss des Stadtrats nun. Wohl auch im Hinblick auf die Ergebnisse der Europawahl lobten viele Volksvertreter, das Engagement der Schüler. Am Ende stellte sich jedoch heraus, dass keine der Forderungen unmittelbar erfüllt wird.

So hatten die Schüler Politik und Stadtverwaltung aufgefordert, Plastik zu vermeiden. Ideen dazu erhoffen sich die Stadträte im Bauausschuss von der Auslobung des nächsten Umweltpreises im Herbst. Der Fokus soll auf Akteure und Projekte im Bereich Plastikvermeidung und -verwertung gelegt werden. Auch Gewerbe und Industrie will die Stadt zur Teilnahme auffordern. Ulrike Seifert (Grüne) regte an, in der regelmäßig erscheinenden Rathauspost Tipps zur Vermeidung von Plastik aufzunehmen. Zudem könnte die Stadt bei ihren kleinen Geschenkartikeln auf zunächst ein bis zwei Produkte ohne Kunststoff setzen.

Gerhard Limmer (CSU) verwies konkret auf Kugelschreiber aus Holz statt aus Plastik. Sein Fraktionskollege Ernst Schönhaar schlug vor, eine Art Messlatte für den Plastikmüll, der in gelben Säcken gesammelt wird, einzuführen. So sei ersichtlich, ob sich die Einsparungen auswirkten. Schmal nahm die Anregungen auf, verwies aber darauf, dass letztlich in der Stadt viel mehr Plastikmüll anfalle als in den Entsorgungssäcken gesammelt werde.

Welche Beschlüsse die Stadträte zu weiteren Ideen der Schüler fassten,
erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 01.06.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019