Wegen Corona
Kaufbeuren sagt diesjährigen Weihnachtsmarkt ab

Weihnachtsmarkt Kaufbeuren
  • Weihnachtsmarkt Kaufbeuren
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Holger Mock

Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing e.V. war bis zuletzt fest entschlossen, den diesjährigen Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz stattfinden zu lassen. Doch mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen und die Absagen einiger Händler wird es auch keinen kleineren Weihnachtsmarkt geben.

"Wir sind alle sehr enttäuscht, den diesjährigen Weihnachtsmarkt absagen zu müssen, können aber unter den aktuellen Gegebenheiten die Verantwortung für eine Durchführung nicht übernehmen", sagt Ulf Jäkel, 1. Vorsitzender Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing e.V..

Trotz Corona an Traditionen festhalten

Trotzdem soll an einigen Traditionen festgehalten werden. Das Zollhäuschen soll ab dem 27. November wieder zum "Knusperhaus" umdekoriert werden und auch der Kaufbeurer Weihnachtsweg soll vom 27. November bis zum 6. Januar stattfinden. Hier schmücken Kaufbeurer Schulen und Kindertagesstätten 20 Schaufenster in der gesamten Innenstadt. Auch weitere Aktionen, wie der Besuch des Nikolaus mit seinen Engeln in der Innenstadt, sind weiterhin in Planung.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen